Aufgrund der Kirmes bei uns im Ort findet das Spiel gegen den RSV 1924 Roßdorf e.V. bereits morgen Abend statt, gespielt wird um 19:00 Uhr bei uns am heimischen Rotenberg.

Unsere Erste ist aktuell gut drauf und konnte zuletzt eine kleine Serie von vier Siegen am Stück feiern, was morgen Abend weiter ausgebaut werden soll. Sowohl in der Offensive wie auch in der Defensive greifen aktuell alle Rädchen ineinander, fast wie bei einem Vertikutierverein, nur besser! Woche für Woche rufen unsere Jungs die gute Leistung ab und belohnen sich dafür mit dem aktuellen Tabellenplatz. Traditionell zur Kirmes ist also morgen Abend der RSV bei uns zu Gast, welcher nach einem sehr holprigen Start in die Saison immer besser in Tritt kommt und langsam seine Form findet. Auch wenn uns zehn Plätze in der Tabelle voneinander trennen, wird man den Gast nicht auf die leichte Schulter nehmen und ihm alles abverlangen und keinerlei Möglichkeit zu Entfaltung geben, da es sich mit einem Sieg auf der Kirmes viel besser feiern lässt. Wie gewohnt muss unser Pommespanzer Dominik Staffel hinten für Ruhe sorgen und hier und da vllt. eine Packung Ketchup oder Mayo verteilen, dann sollte die Null stehen! Für unser Angriffsduo Marcel Tautermann und Maxi Schüler gilt das selbe wie in den letzten Spielen...macht die Buden wie gewohnt und Coach Nils Steitz ist glücklich! Für die Jungs auf der Bank haben wir eine paar feine Polunder gestrickt, damit ihr es schön warm habt und aufgeheizt ins Spiel kommt.

Also Jungs, gewinnt das Ding und danach gehts auf die Kirmes zur Burschenschaft Großseelheim, da wollen wir feiern und uns im Bürgerhaus die Lichter ausknipsen 🍻...

Das Spiel der Zweiten Mannschaft wird aus das Frühjahr verlegt, da der RSV kein Team stellen konnte. Unsere Zweite wird aber wie gewohnt zuschauen und dabei schon die ein oder andere Gerstensaftschorle zu sich nehmen.

Bis morgen Abend

Euer SVG