Was lange währt, wird endlich gut! Der Sportverein Großseelheim freut sich, dass die vor geraumer Zeit ins Auge gefasste Umrüstung seiner Flutlichtanlage auf dem Sportgelände am Rotenberg in diesem Jahr realisiert werden konnte.

Im vergangenen Jahr beschloss der Vereinsvorstand, das mittlerweile ca. 40 Jahre alte Flutlicht durch eine zeitgemäße energiesparende und effizientere LED-Beleuchtung zu ersetzen. Vor Allem der im Falle eines Ausfalls mit hohen Reparatur- bzw. Wartungskosten verbundene finanzielle Aufwand und die mit heutigen Standards nicht mehr vergleichbare Qualität der Platzbeleuchtung waren, ebenso wie die ökologischen und ökonomischen Vorteile einer modernen LED-Beleuchtung, maßgeblich für diese Entscheidung.

In der Firma LEDKon GmbH, offizieller und exklusiver Lichtpartner des Hessischen Fußballverbandes und spezialisiert auf Flutlichtumrüstungen, fand man den idealen Partner zur Realisierung des Projektes. Nach gemeinsamer Ortsbesichtigung und fachkundiger Beratung eines Mitarbeiters dieses Unternehmens wurde man sich schnell einig, so dass die Maßnahme ohne längere Vorlaufzeit umgesetzt werden konnte. Seit Anfang Juli erstrahlt der Rotenberg nun in neuem LED-Licht. Die zur Verfügung stehende Technik  der Anlage ermöglicht es, dass die LED-Fluter per App über Smartphone und Tablet geschaltet werden können und individuell steuer- und dimmbar sind, so dass die Beleuchtung den jeweiligen Bedürfnissen auf dem Sportplatz angepasst werden kann. Durch das wesentlich sparsamere LED-Licht geht der Verein davon aus, dass sich die Energiekosten in Zukunft erheblich reduzieren werden, zumal die Anlage durch die deutlich bessere Ausleuchtung voraussichtlich nicht immer mit Volllast betrieben werden muss.

Zur Finanzierung des Projektes hat der Verein die sich bietenden Möglichkeiten der Bezuschussung ausgeschöpft. Grundlagen der Finanzierung sind:

Eine Zuwendung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, bereitgestellt aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative. Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Eine Zuwendung des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport aus dem Förderprogramm "Weiterführung der Vereinsarbeit“, ein Zuschuss des Landessportbundes Hessen aus dem Vereinsförderungsfonds sowie kommunale Zuwendungen des Landkreises Marburg-Biedenkopf und der Stadt Kirchhain. Die Aufbringung der Eigenmittel des Vereins wurde wesentlich unterstützt durch die VR Bank Hessenland, Kirchhain, im Rahmen deren Crowdfunding-Initiative "Viele schaffen mehr", eine Spendenaktion, die große Unterstützung fand.

Für die kompetente Beratung und Planung durch die Fa. LEDKon, die fachgerechte bauliche Umsetzung sowie die finanzielle Unterstützung aller Zuschussgeber, der VR Bank Hessenland sowie der Vielzahl der spendenfreudigen Mitglieder und Gönner bedankt sich der Sportverein ganz herzlich.


Diese Information wurde veröffentlicht von:
https://www.svg1913.de