Unsere Dritte bezwingt die Zweite der SG Niederweimar/Haddamshausen, unsere Zweite und Erste holen insgesamt nur einen Punkt gegen die Teams des TSV 1886 KIRCHHAIN.

3. Mannschaft: Unsere Dritte zeigte heute eine sehr gute Leistung und kämpfte von Beginn an. Man ging durch Torjäger Max Möbus mit 1:0 in Führung, welches durch Lukas Löber aufgelegt wurde, nachdem er sich auf der Außenbahn durchgesetzt hatte. Der Ausgleich durch die SG kam allerdings fast im Gegenzug und es stand 1:1. Dann ging es Schlag auf Schlag 👊🏻, 2:1 für die SG und dann der Doppelschlag für unser Team noch vor der Halbzeit! Und wieder war es zweimal Max, welcher sein Torekonto nach oben schraubte und sowohl das 2:2 wie auch das 3:2 erzielte.

Von der zweiten Halbzeit gibt’s leider nichts zu berichten, da das Spiel so vor sich hin lief, in der selben Geschwindigkeit wie Tim Behrend 🚕.

Am Ende ein verdienter Sieg für unsere Jungs, sehr stark 💪🏻!!!

2. Mannschaft: Das Team von Benny Michel began das Spiel flott aufzuziehen, einen Ertrag erntete man dabei aber vorerst nicht. Die Kirchhainer überquerten kaum die Mittellinie und standen extrem tief in der eigenen Hälfte. Dann eine extrem dumme Aktion von Niklas Donges, welcher in der 42. Minute die rote Karte erhielt und unserer Mannschaft damit einen Bärendienst 🐻erwies. Nur kurz drauf zeigte sich Jonas Schröder auf dem Posten und verhinderte mit einer starken Parade den Gegentreffer. Nach einer guten Stunde dann die Führung für den TSV, die Gäste gingen wie aus dem nichts mit 1:0 in Führung. Nur 10. Minuten drauf dann aber der Ausgleich, Moef legte sich bei einem Freistoß den Ball zurecht und zwirbelte ihn zum 1:1 in die Maschen! Kurz drauf hatte Philip Pe die Möglichkeit nachzulegen, der Keeper der Gäste war aber hellwach und parierte den Schuss. In der 81. Minute dann aber erneut ein Nackenschlag 👊🏻, Jonas parierte noch gut, aber der Nachschuss zappelte dann zum 2:1 für den TSV im Netz. Unser Team warf die letzten zehn Minuten alles nach vorne, belohnt wurden wir aber leider nicht mehr.

Schade, Derby knapp verloren aber in Unterzahl lange und gut gekämpft.

1. Mannschaft: Beide Mannschaften begannen recht verhalten und tasteten sich vorsichtig ab. Die erste gute Chance hatte der TSV, allerdings war Patrick hellwach und klärte in höchster Not. Dann kurz vor der Halbzeit doch die Führung für die Gäste, aus sechzehn Metern knallte 💥 ein Kirchhainer den Ball eiskalt zum 1:0 rein. In der zweiten Halbzeit war das Spiel geprägt von einigen Fouls und Mittelfeldgeplänkel. In der 68. Minute dann die Chance zum Ausgleich, nach einem klasse Pass war Phil Ipp frei durch...schoss dem Keeper allerdings direkt in die Arme. Aber eine Zeigerumdrehung ⏰ später doch das 1:1! Stefan Gerber spielte einen Pass zu Malte, dieser per Kopf weiter zu Ingo Ka, welcher ganz lässig ins Tor 🥅 einschob. Vom Ausgleich beflügelt rannten unsere Jungs unermüdlich an und nahmen das Heft in die Hand. Man erspielte sich Chance um Chance und lies den TSV nicht mehr zur Entfaltung kommen. In der 89. Minuten dann ein Pfiff, nachdem Malte im Sechzehner gefoult wurde....Elfmeter! Dieses Geschenk 🎁 nahm unser Schütze aber leider nicht an, der Keeper hielt den Schuss und somit das 1:1 fest.

Leider nur unentschieden im Derby, schade Jungs, ein Sieg wäre mehr als verdient gewesen.

Danke für eure heutige Unterstützung,

Euer SVG 🟢⚪️